Amazone 1957 (K52)

Zusammen mit der Florett wurde auf der IFMA 1956 auch die Amazone vorgestellt, laut Prospekt das "Moped für den Anspruchsvollen". In späterem Werbematerial ist die Amazone dann allerdings in der Regel, dem Namen entsprechend, zusammen mit Fahrerinnen abgebildet. Im Modelljahr '57 stellte die Amazone quasi ein Bindeglied zwischen den Anfängen der KREIDLER-Zweiradproduktion und der mit der Florett beginnenden Zukunft der hauseigenen Produkte dar: der überarbeitete und auf die K 50 zurückgehende Motor der zunächst parallel angebotenen Junior J 51/1 war im brandneuen Schalenrahmen der Florett verbaut.



Fahrzeugklasse Leistung (PS) Höchstgeschwindigkeit (km/h) Getriebe
Moped 2,0 40 2-Gang Handschaltung

weitere technische Daten

Diese Amazone I wurde am 25. Mai 1957 in Musberg bei Stuttgart gekauft und vom Erstbesitzer bis 1964 gerade einmal 1723 km gefahren; das letzte Kennzeichen ist noch montiert, als verstärkende Unterlage dient jenes vom Vorjahr. Die darauf folgenden Jahrzehnte überstand das Moped praktisch unbeschadet, so dass es sich noch immer in einem hervorragenden Originalzustand befindet.