"Alles original", dieser Ausdruck ist unter Oldtimer-Freunden häufig zu hören, wobei die Meinungen zur Definition des Begriffs "Originalität" meist sehr weit auseinander gehen.

Unter einem Originalzustand verstehe ich einen ursprünglichen Zustand samt dem Erstlack und beispielsweise auch den Schrauben mit entsprechenden Aufschriften, wie sie das Werk damals verwandt hat. Soll ein Fahrzeug gefahren werden, kann dieser Originalzustand durchaus überarbeitet sein; so ist es selbstverständlich, dass nicht zuletzt im Sinne der Fahrsicherheit Verschleißteile bei Bedarf erneuert werden.

Wann immer es geht und sinnvoll erscheint, wird dieser unwiederbringliche Originalzustand bei den hier vorgestellten Fahrzeugen erhalten.

In diesem Zusammenhang sei der Artikel "Renovieren oder Restaurieren: Machen Oldtimerfans alles falsch?" in der Zeitschrift Oldtimer Markt, Heft 12/2008, empfohlen.