Mustang Cross 1975 (K54/512)

Die Kreidler Mustang kam in der zweiten Jahreshälfte 1974 als eine auf Enduro getrimmte Florett auf den Markt, zunächst mit entsprechend karger Ausstattung als "Cross".
Der Enduroboom hatte Deutschland Mitte der 70er Jahre noch nicht erreicht, so dass sich dieses ohnehin nur bedingt für den Geländeeinsatz geeignete Modell nur schleppend verkaufen ließ. KREIDLER reagierte auf die Wünsche der jugendlichen Kundschaft und legte bei der Ausstattung nach: Doppel- statt Einmannsitzbank, Drehzahlmesser und schließlich auch die großen 160 mm Bremstrommeln. Dennoch blieb die Mustang ein Ladenhüter und wurde im Laufe des Modelljahres '77 eingestellt.

 

 

Fahrzeugklasse Leistung (PS) Höchstgeschwindigkeit (km/h) Getriebe
Kleinkraftrad 6,25 85 5-Gang Fußschaltung


Als "Cross"-Version besitzt diese zu den früheren Exemplaren gehörende und komplett neu aufgebaute Mustang eine Einmannsitzbank. Die rotorangefarbenen Teile wurden bereits vom Vorbesitzer neu lackiert, der Rahmen befindet sich noch im Erstlack.